In den vergangenen Tagen haben uns mehrere Nachfragen zum Konzert von Untethered und Human Prey am 5.11. erreicht. Die beiden Bands hatten bei uns zusammen ein Konzert gespielt, das Veranstalter:innen aus dem Haus organisiert haben. Während des Konzerts haben uns Menschen darüber informiert, dass beide Bands grenzüberschreitende Inhalte in ihren Texten verbreiten ­– die Texte beinhalten Passagen, in denen Misogynie und Femizid beschrieben sowie Shoa Vergleiche gezogen wurden. Die genauen Worte möchten wir an dieser Stelle nicht wiedergeben. All das sind Inhalte, die wir in unserem Haus und auf unserer Bühne auf keinen Fall haben möchten und von denen wir uns klar distanzieren. Nachdem Menschen uns darauf aufmerksam gemacht hatten, haben wir uns lange und intensiv damit auseinandergesetzt, was auf unserer Seite schiefgelaufen ist und wie wir solche Fälle in Zukunft vermeiden können. Uns ist an dieser Stelle ganz klar ein Fehler unterlaufen, für den wir uns entschuldigen möchten.

Als wir gemeinsam darüber gesprochen haben, wie so etwas passieren konnte, war schnell klar, dass wir die Bands nicht ausreichend gecheckt haben. Veranstalter:innen haben sich die Online-Präsenz nur in den Sozialen Medien und nicht umfassend angesehen und waren an zu vielen Stellen auch ganz auf sich allein gestellt. Aus diesem Grund fiel die Prüfung nicht gründlich genug aus. Uns war vor dem Konzert somit nicht klar, welche menschenverachtenden Inhalte die Bands in ihren Songtexten propagieren.

Leider können wir nicht ungeschehen machen, dass die Bands bei uns gespielt haben. Deshalb haben wir uns in der Auseinandersetzung mit dem Thema besonders Gedanken darüber gemacht, wie wir künftig Veranstaltungen organisieren wollen. In Zukunft werden Veranstalter:innen bei uns nicht mehr allein agieren, sondern immer eine Unterstützung an die Hand bekommen, die dabei hilft, Bands zu checken. Wir setzen uns zudem weiter mit dem Thema auseinander und sprechen darüber, wie wir die Strukturen noch weiter verbessern können, um zu vermeiden, dass solche Bands auf unsere Bühne kommen. Den Bands Untethered und Human Prey ist es natürlich künftig nicht mehr gestattet, bei uns zu spielen. Das gilt auch für alle anderen Bands, die sich in ihren Texten so äußern.

Wir möchten uns bei allen Menschen bedanken, die uns darauf aufmerksam gemacht haben und uns somit die Chance geben, unsere Veranstaltungsstrukturen zu verbessern. Wir tun alles, um sicherzustellen, dass das in Zukunft nicht mehr vorkommt.